Zoo Salzburg

Frühling im Zoo!
Die Sonne strahlt vom Himmel und die Natur erwacht zu neuem Leben. Wohin das Auge blickt, überall lässt sich erstes zartes Grün erkennen.
Die Zootiere genießen diese Jahreszeit auf ganz unterschiedliche Art und Weise. Steinböcke, Gämsen und Co. rangeln übermütig auf ihren Anlagen. Die Totenkopfaffen klettern hoch in die Bäume, um erste Insekten zu fangen. Und die Kattas sind nun auch wieder munter auf dem Zoogelände unterwegs, um an zarten Knospen zu knabbern. Im Frühling ist immer viel los im Reich der Tiere in Hellbru
Zoo Salzburg - das Zuhause von 140 Tierarten aus aller Welt!
Die einmalige Landschaft am Hellbrunner Berg mit der steilen Felswand auf der einen Seite und den hügeligen Ausläufern in die Auenlandschaft auf der anderen Seite ist das Zuhause von rund 1200 Wildtieren im Zoo Salzburg.
Heimische und exotische Tierarten - vom Alpensteinbock bis zur Zebramanguste - leben auf dem rund 14 Hektar großen Gelände in naturnahen, großzügigen Anlagen.

Adresse:

Zoo Salzburg
Hellbrunner Straße 60
5081 Anif