Freizeitpark Traumland
Das Traumland ist ein kleinerer Freizeitpark auf der Schwäbischen Alb und steht vor allem für „Familienzeit“! Mitten im Wald eingebettet findet man hier vor allem Attraktionen für Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter. Man entdeckt, dass gemeinsame Erlebnisse einfach am schönsten sind. Und dafür gibt es zahlreiche Gelegenheiten mit vielen Attraktionen im Park: Gleich nach dem Eingang wartet der große Märchenwald darauf entdeckt zu werden. Aus grasgrünen Fröschen werden Prinzen, Geißlein sprechen und Feen erfüllen Wünsche.Gemütlich zieht die Raupe ihre Runden, die Marienkäferbahn indes nimmt rasch an Fahrt auf - von Gemütlichkeit ist keine Spur bei der schnellen Tour durch den Wald. Sind die Treppenstufen zur Riesenwellenrutsche erst einmal erklommen, wartet die rasante Fahrt in Richtung Boden als Belohnung für die Anstrengungen. Hoch hinaus geht es mit dem Bienenturm, einer der beliebtesten Attraktionen des Parks. Die Kleinsten der Kleinen wurden im Freizeitpark ebenso bedacht. Auf dem Babyspielplatz findet sich unteranderem eine Mini-Hüpfburg und das Mini-Ballhaus lockt mit seinen unzähligen bunten Bällen. Auch Selbstversorger sind im Traumland sehr willkommen. Neben den vielen Picknickplätzen gibt es nach wie vor die Möglichkeit auf den im Gelände befindlichen offenen Grillstellen zu grillen. Wer sich lieber verwöhnen lässt, kommt im großen Park-Café mit vielen hausgemachten Kuchen und Torten sowie am Imbiss mit einem ausgedehnten Angebot an regionalen Speisen voll auf seine Kosten. - Freizeit-/Naturparks Deutschland
 »
Freizeitpark Lochmühle
Der Freizeitpark Lochmühle in Wehrheim ist ein Tagesausflugsziel für die ganze Familie. Der Park hält auf 15 Hektar rund 100 Spiel- und Spaßgeräte bereit. Die Allwetterhalle ermöglicht den Besuch auch bei regnerischem Wetter. Der Park bietet Ponyreiten an und im Streichelzoo kann man einheimische Tiere kennen lernen. Als ehemaliger Bauernhof hat sich die Lochmühle bis heute ihren landwirtschaftlichen Charakter erhalten. Die Verbindung zum Leben und Arbeiten auf dem Land unterstreicht die Bauernhofanlage. EineTraktorschienenbahn führt durch den landwirtschaftlichen Lehrgarten und in einer Scheune erhalten die Besucher Einblicke in den bäuerlichen Alltag. Ein großes Holzsilo informiert mit seinerFotoausstellung über die Landwirtschaft und die Entstehung des Parks. Eine weitere Attraktion ist die elektrische Eselreitbahn. In ihrer Nähe befindet sich das Milchhaus, wo die Kinder sich im Wettmelken versuchen können und Wissenswertes über die Anfänge der Milchverarbeitung erfahren. Der Römer-Parcours bietet den bislang ersten Rundweg am UNESCO-Weltkulturerbe Limes. Der Lehrpfad ist speziell auf Kinder zugeschnitten und befindet sich in dem Parkteil, auf dem einst ein römisches Kleinkastell stand. Sechs Stationen animieren die Kinder auf spielerische Weise das römische Leben zu erkunden. Ihr mitgebrachtes Essen können die Besucher im Grünen genießen oder sie nutzen einer der gastronomischen Einrichtungen. Für das Grillvergnügen stehen 50 Grillplätze zur Verfügung, diese können nach Voranmeldung und ohne zusätzliche Kosten den ganzen Tag genutzt werden. - Freizeit-/Naturparks Deutschland
 »